Hallihallo,

heute gibts ein Rezept für diesen leckeren Käse-Himbeerkuchen.

CIMG4033

Du brauchst für eine 20er Springform:

  • 500 g Quark
  • 100 g Jogurt
  • 2 Packungen Vanille-Puddingpulver (alternativ 100 g Stärke)
  • 30 g Stärke
  • 300 ml Milch
  • 1 Glas Himbeeren (oder geforene Himbeeren nach Geschmack)
  • 4 Eier
  • 100 g Zucker

Die Zubereitung:

Als erstes eine Packung Pudding nach Packungsanleitung zubereiten. Dabei aber statt 500 ml Milch 300 ml nehmen. Den Pudding auskühlen lassen. Währendessen die Eier trennen. Danach das Eigelb mit Quark, Jogurt, Zucker, einem Puddingpäckchen und der Stärke verrühren. Wenn alles eine cremige Konsistenz hat, den Vanillepudding unterrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Nun den Teig teilen. Die Himbeeren abtropfen lassen und unter die eine Hälfte rühren, dabei kannst du noch etwas Saft für die Farbe hinzugeben. Als letztes das Eiweiß zu Schnee schlagen. Den Eischnee jeweils zur Hälfte unter die Quarkmassen heben. Danach die Springform mit Backpapier auskleiden und den Teig hineingeben. Dabei kannst du entweder Vanille und Himbeere schichten oder einfach beides übereinandergeben, so wie ich es gemacht habe :-)

Dann brauchst du den Kuchen nur noch bei 180 °C 30-45 min. backen. Den Kuchen solltest du bei geöffneter Ofentür gut auskühlen lassen und vor dem Verzehr am Besten im Kühlschrank durchkühlen lassen.

CIMG4034Guten Appetit :-)

Der Kuchen ist nicht sehr süß, sondern eher erfrischend-fruchtig. Wer es süßer mag, sollte mehr Zucker hineingeben. Ich übe mich momentan in der Zuckerreduktion, daher habe ich auch Rohrzucker verwendet. Wie man sieht, ist der Kuchen sehr lecker :-)

CIMG4037

Liebe Grüße

Miss Flauschig <3