Hallihallo,

wie im letzten Post erwähnt, habe ich mir einen kleinen Kräutergarten angelegt. Für den  Sommer besitze ich ja draußen einen großen Kräutertopf, aber diesen kann ich beim Umzug schlecht mitnehmen, also habe ich entschieden, eine Pflanzenmutti zu werden :-)

Gartenprojekt1

Man muss wissen, dass ich eigentlich keinen grünen Daumen habe – sogar mein letzter Kaktus ist vertrocknet. Deshalb bin ich jetzt fleißig dabei, mich darüber zu belesen, was meine Pflänzchen denn so brauchen könnten. Natürlich habe ich mich nicht vorher informiert, was Pflanzen zum wachsen denn brauchen und bin stattdessen in den nächsten Großhandel gegangen und habe mir Samen, Erde und Balkonkästen besorgt. Danach habe ich einfach drauflos gesäht und hoffe, dass nun alle Pflänzchen wachsen :-)

Gartenprojekt6Die ersten Kressepflänzchen sind auch schon zu sehen. Die habe ich mit Absicht gesäht, weil sie sehr schnell wachsen, so dass man ziemlich einfach einen kleinen Erfolg sieht, ich bin da nämlich eher ungeduldig :-)

Außerdem ist Kresse super lecker im Quark oder auf dem Salat und sehr gesund ist sie auch noch. Enthalten sind Vitamin C, B1, B6, Eisen, Jod, Chrom, Phosphor, Magnesium, Kalzium und Kalium – eine ganze Menge guter Stoffe. Diese Stoffe schützen unter anderem vor Erkältungen, unterstützen den Stoffwechsel und die enthaltenen Senföle helfen den Nieren. Kresse ist also ein echter Alleskönner und gehört somit ganz klar in den Kräutergarten.

Dann habe ich mir bei der örtlichen Gärtnerei noch Minze geholt. Ihr glaubt nicht wie gut die Pflanzen duften <3 Es ist einfach herrlich.

SAM_5899
Schwarze Minze
Gartenprojekt4
Apfelminze – riecht tatsächlich leicht nach frisch aufgeschnittenem Apfel <3

Die Minzblätter trockne ich meist, um später Tee daraus zu machen. Aber Minze eignet sich auch super für Salate, Suppen oder auch Desserts (Stichwort – After Eight). Ich habe damit schon so viele leckere Rezepte gesehen, dass ich demnächst einiges ausprobieren muss. Manches werde ich hier bestimmt auch zeigen. Wer noch mehr über die Kräfte von Minze erfahren möchte der klickt bitte hier.

Gartenprojekt7Schnittlauch, Majoran, Dill und ein paar andere Kräuter gehören natürlich auch in die Küche und wurden ausgesäht. Momentan kümmere ich mich fleißig um die kleinen Kresspflanzen und sorge dafür, dass alle Kästen immer schon feucht bleiben. Manchmal komme ich mir etwas komisch vor, wenn ich meine Pflanzen(kästen) begrüße. Irgendjemand hat aber mal gesagt, dass man mit seinen Pflanzen reden soll damit sie wachsen :-)

Abgesehen davon ist der Avocadokern geradezu in die Höhe geschossen. Es entwickelt sich tatsächlich ein Baum daraus und ich denke die neue Gesellschaft tut ihm gut.

AvocadokernGarten1 AvocadokernGarten2

Aus dem Avocadokern wird nun eine Pflanze und ich denke, er könnte eine Namen gebrauchen. Wenn jemand von euch eine Idee hat, dann schreibt diese doch bitte in die Kommentare.

Ich werde euch auf dem laufenden halten, was das Wachstum und die Entwicklung des Kräutergartens angeht. Was wächst bei euch denn so? Habt ihr eine Vorliebe für Kräuter oder eher für Blumen?

Liebe Grüße

Miss Flauschig <3