Hallihallo,

ich stecke gerade mitten in meiner Belegarbeit und dachte, dass dieses Thema ja auf viele, die das Abi gerade angefangen haben, noch zukommen wird. Deshalb gibt es jetzt ein paar allgemeineTipps, wie man eine Belegarbeit schreibt.

Die Belegarbeit soll eine Vorbereitung auf das schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit an der Hochschule/Uni u. ä. darstellen. Dementsprechend hart wird auch bei der übernahme von fremdem Gedankengut bewertet. Bitte informiere dich, wie das bei dir an der Schule gehandhabt wird und achte beim schreiben darauf, alles entsprechend zu kennzeichnen.

Das Fach: Man kann das Fach in dem man seine Belegarbeit schreibt nach verschiedenen Gesichtspunkten wählen. Generell gilt wohl, dass man sich mit einer Belegarbeit nicht unbedingt verbessert, also schreibe nicht in einem Fach, wo du eh schon schlechte Noten hast, das wird in der Belegarbeit nicht unbedingt besser werden, es sei denn du findest ein Thema was zu dem Fach passt und welches dich wirklich interessiert.
Das Thema: Wenn du dir das Fach ausgewählt hast, in dem du schreiben möchtest, dann überlege dir, was dich als Thema interessiert und wie das zum fach passen kann. Du beschäftigst dich in deiner Arbeit intensiver mit der Thematik, also solltest du bestenfalls dafür brennen, denn nichts ist schlimmer, als wenn man sich mit einem total langweiligen Thema befassen muss.
Die Planung: Wichtig ist, wie dir sicherlich überall gesagt wird, dass du dich über deine Gliederung mit dem betreuenden Lehrer abstimmen musst. Also erstelle zuerst die Gliederung und sprich diese mit dem Lehrer ab. Dann zähl nach, wie viel Wochen du bis zum Abgabedatum hast und setze dir die Deadline um eine Woche nach vorn. Und dann beginnst du mit der Planung. Am besten schaust du in deinem Terminkalender nach, wann es sich anbietet, einen großteil der Arbeit am Stück zu schreiben (Ferien) oder ob du wöchentlich einen Samstag oder einen Nachmittag in der Woche opfern kannst, um deine Belegarbeit zu schreiben. Du benötigst pro „Arbeitstag“ mindestens 2 Stunden um dich in einen Unterpunkt einarbeiten und etwas dazu schreiben zu können.
Der Beginn: Wenn die Planung weitestgehend steht (mit möglichst einer Woche Zeitpuffer, falls du es doch nicht schaffen solltest) dann fang an zu schreiben. Am besten informierst du dich auf deiner Schulwebsite über die erforderliche Formatierung und den Aufbau der Arbeit. Dann kannst du als Erstes die Grundformatierung wie die Seitenränder und den Zeilenabstand in deinem Dokument anpassen. Dadurch hast du während der Arbeit immer einen guten Überblick, wie viel Seiten du schon geschrieben hast und wann du die erforderliche Mindestanzahl erreicht hast.
Die Quellen: Wichtig ist außerdem noch, dass du dir alle Quellen abspeicherst. Nichts wäre schlimmer, als wenn man dir Betrug unterstellen würde, weil du vergessen hast, auf eine Quelle zu verweisen. Am besten du spreicherst dir alle besuchten Links in einem exta Dokument ab und nummeriest diese, damit du bei den Quellenverweisen nicht durcheinander kommst. Wenn du etwas wortwörtlich übernehmen solltest, dann achte darauf dieses als Zitat zu kennzeichnen und dementsprechend zu formatieren.
Das Ende: Nachdem du ein mal angefangen hast zu schreiben, sollte es dir nicht mehr all zu schwer fallen, die Belegarbeit zu Ende zu bringen. Ein Fazit am Ende der Arbeit kommt immer gut. Du kannst dir ja eine Belohnung ausdenken, die du dir gönnst, wenn du deine Belegarbeit vollendet hast. Achte vor dem Ausdrucken unbedingt darauf, dass alle erforderlichen Formatierungen und Quellenverweise im Dokument vorhanden sind. Dann kannst du dich freuen, wenn die Belegarbeit aus dem Drucker kommt und diese fristgemäß abgeben.

So, das waren ein paar allgemeine Tipps, wie man eine Belegarbeit gut übersteht. Ich schreibe über das Thema „Die Macht der Medien“, welches mich sehr interessiert. Abgesehen davon warten noch einige Belohungen auf mich, wenn ich die Belegarbeit abgegeben habe =)

Was interessiert euch denn so? Über was sollte ich denn mal schreiben? Wenn ihr eine Idee habt, dann postet die doch bitte in den Kommentaren =)

Liebe Grüße

Miss Flauschig <3