Hallihallo,

heute gibts was Süßes, nämlich das Rezept für eine Eierschecke ohne Boden. Und eins kann ich versprechen, diese Eierschecke gelingt garantiert. :-)

SAM_5926

Du brauchst (24er Springform):

  • 3/8 l Milch
  • 400g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillepudding
  • 750 g Quark
  • 200 g Magarine
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 7 Eier
  • Backpapier

Zubereitung:

Als erstes die Milch mit 200 g Zucker und einem Päckchen Vanillepudding aufkochen und erkalten lassen. Dann die 100g Magarine schaumig rühren und Quark, 200 g Zucker, 1 Päckchen Vanillepuddingpulver, Vanillezucker und 2 Eier hinzugeben. Alles zu einem glatten Teig verrühren. Diesen dann in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen.

Nun die restlichen Eier (5) trennen. Das Eigelb mit 100 g Butter schaumig rühren und löffelweise unter den erkalteten Pudding geben. Als nächstes das Eiweiß zu Eischnee schlagen und dann vorsichtig unter die Puddingmasse heben. Alles gleichmäßig auf der Quarkmasse verteilen und glatt streichen.

Dann kommt der Kuchen für 45 Minuten bei 180 ° Umluft in den Backofen. Wenn die Backzeit abgelaufen ist, eine Stäbchenprobe durchführen. Falls der Kuchen in der Mitte noch zu flüssig ist, weitere 10 Minuten backen. Danach den Ofen ausschalten und die Eierschecke bei geöffneter Ofentür (es reicht auch ein Spalt) auskühlen lassen. Erst wenn der Ofen vollständig erkaltet ist den Kuchen herausnehmen und aus der Backform lösen.

Wer will, kann die Eierschecke gleich genießen. Ich würde empfehlen, sie noch für 2-3 Stunden in den Kühlschrank zu stellen. :-)

SAM_5922

Der Kuchen ist nicht der gesündeste, aber lecker ist er allemal und manchmal muss man sich auch etwas gönnen. Viel Spaß beim Nachbacken :-)

Liebe Grüße

Miss Flauschig <3