Hallihallo,

ich möchte euch heute ein kleines Rezept für einen Erbeer-Joguhrt-Shake zeigen.

SAM_6632Ich habe den Erdbeershake in einem Anflug von Nostalgie gemacht, da ich Lust auf die typische „Erdbeermilch“ hatte, die es während meiner Grundschulzeit öfter mal in der Schule gab. Wir hatten damals ein Milchabo, bei dem jedes Kind in der Frühstückspause ein kleines Päckchen bekommen hat. Leider sind diese Päckchen voller Zucker, Zusatzstoffe und haben die Erdbeeren wahrscheinlich nur mal von weitem gesehen. Deshalb gibts jetzt die gesunde und zuckerarme Variante der Erdbeermilch.

Du brauchst für 2 Portionen:

  • 3 EL Sojajoghurt + 400 ml Wasser oder 400 ml Pflanzenmilch
  • 200 g Erdbeeren
  • 1-2 TL Stevia
  • ein Küchenmixer

SAM_6641

Einfach alles in den Mixer schmeißen und zusammen pürieren. Stevia benutze ich hier zum Süßen, da ich momentan versuche, auf ungesunden Zucker zu verzichten bzw. diesen zu reduzieren.

SAM_6634Dazu gab es bei mir eine leckere Obstschale mit Sojajoghurt, Wallnüssen und Kernen. Ich esse inzwischen wieder viel gesünder. Seit einer Woche bin ich nun „offiziell“ Vegetarierin und probiere nun auch immer mal wieder vegane Rezepte aus :-) Deshalb gibts bei mir auch immer mal wieder Sojajoghurt, denn Milchprodukte sollen wohl doch nicht ganz so gesund sein. Mal sehen, was sich dazu noch herrausfinden lässt. Außerdem recherchiere ich fleißig zum Thema „basische Ernährung“ und werde das demnächst versuche umzusetzen :-)

Habt ihr schon Erfahrungen mit basischer Ernährung gemacht und gönnt ihr euch auch regelmäßig eine große Obstschale?

Liebe Grüße

Miss Flauschig <3