Hallihallo,

nachdem ich hier bestimmt zwei Wochen nichts mehr gepostet habe, kommt heute der Post zu den Produkten von Argandia. Was Argandia für ein Unternehmen ist und wie ich darauf gestoßen bin, habe ich hier schon berichtet :-).

Im Letzten Post habe ich ja schon erwähnt, dass ich sehr begeistert von den Produkten bin und euch deshalb darüber berichte :-) Getestet habe ich das Haaröl, Körperbutter, eine Gesichtscreme und das reine Argan-Öl.

Argandia6Die Körperbutter

Argandia4

Die Körperbutter ist Sheabutter, die mit Arganöl angereichert wurde. Ich habe mich für die Durftrichtung Orangenblüte entschieden, allerdings dominiert der leicht nussige Geruch des Arganöls – für mich kein Problem, da ich das ganz gern mag. Die Konsistenz ist nicht ganz so einfach zu handhaben. Die Körperbutter ist in der Dose recht fest und damit nicht so einfach hinauszubekommen. Sobald die Sheabutter jedoch mit der Haut in Kontakt kommt und „Körpertemperatur“ hat, lässt sie sich wunderbar verteilen und das Hautgefühl ist einfach Wunderbar samtig und zart. Ich bin ein Fan :-)

Argandia_1

 

Die Gesichtscreme

SAM_5703

Die Gesichtscreme kommt mit einem praktischen Pumpspender. Somit kann man das Produkt super dosieren und sparsam damit umgehen. Die Creme spendet meiner Haut optimale Feuchtigkeit (ich habe eine klassische Mischhaut) ohne sie zu überpflegen und hinterlässt dank dem Arganöl wieder dieses samtig-zarte Hautgefühl, von dem ich einfach super begeistert bin :-) Auch hier habe ich mich für die Richtung „Orangenblüte“ entschieden wobei der Geruch des Arganöls trotzdem stärker ist –  man „riecht“ was drin ist ;-)

Argandia_8Argandia_9

 

Das Haaröl

Argandia2 Das Haaröl ist eine Mischung aus biologischem Fair Trade Argan-Öl, biologischem Avocado-Öl, biologischem Ylang-Ylang-Öl und biologischem Zitronen-Öl. Es riecht leicht nach Arganöl aber dennoch frisch und angenehm. Der Durft verfliegt sehr schnell. Das Öl ist für trockenes Haar und zur Vorbeugung von Spliss geeignet. Ich liebe das Öl, weil es angenehm riecht und meine Haare wunderbar zum Strahlen bringt, ohne sie „fettig“ wirken zu lassen. Das Öl zieht schnell ein und das Haar glänzt danach richtig. :-) Außerdem hat die Flasche einen schönen Schraubverschluss und eine kleine Öffnung, damit man das Öl sparsam dosieren kann. Meiner Meinung nach reichen für mittellange Haare 2-3 Tropfen aus, um die Spitzen zu pflegen. Je nachdem wie kaputt das Haar ist, benötigt man natürlich etwas mehr. Im Vergleich zu anderen Haar-Ölen dieser Qualität (meine Mama hat einen Friseursalon) ist dieses Öl recht günstig – knapp 24 € für 150 ml und das reicht bei mir bestimmt ein Jahr oder länger :-)Argandia_5 Argandia_7

Das Arganöl

Argandia3Wie ich im Post zu Argandia schon berichtet habe, ist Arganöl für so ziemlich alles gut. Ich verwende es momentan für meine trockenen Ellebogen und tupfe es auf besonders trockene Stellen im Gesicht oder auch auf dem Beinen auf. Es zieht sehr schnell ein und hinterlässt nichts, außer einem angenehmen Hautgefühl. Auch als Zugabe zu einer Haarkur macht sich das Öl wunderbar, da es trockenen Haaren nochmal eine extraportion Pflege gibt. Ich werde demnächste auch noch ein Paar Tropfen Arganöl in mein Conditioner machen, denn die Sommersaison steht vor der Tür.  Argandia_2

Abschließend ist zu sagen, dass ich wirklich sehr begeistert bin und alle Produkte nachkaufen würde. Bei allen Produkten dominiert der Geruch des Arganöls, was mich nicht sonderlich stört. Ich habe die Geruchsrichtung Orangenblüte und empfinde die Kombination von Arganöl und Organblüte als sehr angenehm, es gibt auch noch die Geruchsrichtungen Amber und Rose, was sicherlich auch eine nette Alternative ist. Alle Produkte der Marke sind Ecocert zertifiziert, größenteils biologisch angebaut und oft auch vegan – ein klares Plus. Ich persönlich mag den Geruch von Naturkosmetik, wer allerdings eher die „künstlichen“ Gerüche mag, für den werden die Produkte wohl nichts sein. Wenn ihr mehr über die Produkte erfahren wollt, dann klickt einfach auf die Links (Gesichtscreme, Körperbutter, Arganöl, Haaröl).

Zu kaufen gibt es die Produkte unter: www.biofairhandel.de.

Dieser Blogeintrag ist in Zusammenarbeit mit www.biofairhandel.de entstanden. Er beinhaltet jedoch meine eigene, ehrliche Meinung.

Liebe Grüße

Miss Flauschig <3